Schule fürs Leben


Projektwoche gestalten mit der ökologischen Landwirtschaft


Mit dem Schuljahr 2021/ 2022 gehen die Projektwochen „Schule fürs Leben“ an allen bayerischen Schulen an den Start. Gestalten Sie die Projektwochen „Schule fürs Leben“ in Zusammenarbeit mit einem Bio-Betrieb!

Sie gehen auf das Volksbegehren Artenvielfalt zurück und wurden 2020 vom Kabinett der bayerischen Staatsregierung beschlossen: Die Projektwochen „Schule fürs Leben“. Als fester Bestandteil des Schullebens sollen sich alle bayerischen Schülerinnen und Schüler zwei Mal während ihrer Schullaufbahn an mindestens fünf Tagen mit Themen aus den Bereichen „Alltagskompetenz und Lebensökonomie“ befassen. Mit dem Schuljahr 2021/ 2022 ist es nun endlich so weit: Die „Schule fürs Leben“ geht an den bayerischen Schulen an den Start.

Schule fürs Leben auf dem Bio-Bauernhof

Ganz oben stehen dabei Themen, die uns alle im Alltag beschäftigen, wie z.B. Ernährung, Gesundheit, Klimaschutz oder Biodiversität. Ein ökologisch bewirtschafteter Bauernhof ist der ideale Ort, um sich diesen Themen zu nähern. Hier können Ihre Schülerinnen und Schüler erleben, wie Lebensmittel nachhaltig erzeugt werden. Wo kommen unserer Lebensmittel überhaupt her, und was bedeutet „Bio“ bei Getreide, Gemüse, Fleisch, Milch und Eiern? Was braucht es für ihre Verarbeitung, und was passiert alles, bis das Essen schließlich auf unseren Tellern landet? Biobäuerinnen und Biobauern können Ihrer Schulklasse anschaulich vermitteln, was wir alle tun können, um für uns und die Umwelt gesund zu essen.

Der passende Bio-Bauernhof in Ihrer Umgebung

Gestalten Sie die Projektwochen „Schule fürs Leben“ in Zusammenarbeit mit einem Bio-Betrieb!

Einen Bio-Betrieb in Ihrer Nähe finden Sie über folgende Kontakte:
• Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau: Die Höfe des bundesweiten Netzwerks bieten Einblicke in eine nachhaltige Landwirtschaft
www.oeko-einblick.de/einblicke
• Erlebnisbauernhöfe: Geben Sie als Stichwort „Öko“ oder „Bio“ ein, dann finden Sie einen Biobetrieb in Ihrer Nähe. Zudem gibt es hier auch Listen mit allen Erlebnisbauernhöfen pro Landkreis
www.stmelf.bayern.de/
• Jugendbildungsprojekt Biopoli: vermittelt Referentinnen und Referenten für den Unterricht
www.agrarkoordination.de

 

Kontaktieren Sie uns

Teresa 213 breit

Teresa Lukaschik -
Referentin für Bildung
Tel: 089 4423190-13
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Artikel

LVÖ Bayern
Die LVÖ ist die Stimme für den ökologischen Landbau in Bayern.

Adresse

Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern e.V.
Landsberger Str. 527
81241 München

Accommodations

Tel: 089 4423190-0
Fax: 089 4423190-29
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.lvoe.de

© LVÖ Bayern. All rights reserved. Powered by bioculture.